JOE BROCKERHOFF

'Kunst ist Leben'

Aktuelle Arbeit

Cartoon der Woche

Foto von heute

anskizziert

2016 KW 38 - Joe Brockerhoff:

Aufruf zum Frieden

Jahrelange Sicherheits- und Militärpropaganda und der Pöbel sitzt wieder in den Mordmaschinen. Während Waffenstillstandsabkommen erschießt die eine Partei aus Versehen 60 Soldaten, die andere einen UNO-Hilfskonvoi. Abschlachten, vergewaltigen, zerstören, was da lebt. Das dies ein Geschäft ist, ein gutes, ist die Perversion aller Werte, es ist habmanischer Wahnsinn. Daß im Schatten des Kriegsbetriebes in den Ländern, in denen eine Kultur von Freiheit und Coolness aufzublühen begann, aus Hass und Missgunst Humanität in Menschenverachtung und possessive Absicherung gewandelt wird von Politikern, denen aus Machtgier jede Perfidität recht ist, hat humanitär verheerende tödliche Wirkungen, die in gleich einem Flächenbrand Terror und Zerstörung mit sich bringen. Eigentlich hatten wir bereits vor der letzten Eskalation dieser Größe, Weltkrieg 2, einen weltweiten Völkerbund, einen Wertekatalog bester Güte und alle Mittel, die Weiterentwicklung aller Menschen aus Misständen und Armut herauszuführen. Die Militärmaschine und die Profit- und Machtsucht einiger weniger rissen uns alle in eine selbstgestrickte Katastrophe. Nichts dazugelernt? Endlich erhebt sich die schon lange verschmähte Stimme der Liebe und Toleranz, des Verständnisses und des Friedens. Diesem Chor schliess ich mich gerne an, Du auch?

Brockerhoff Technik und mehr

Der in Leipzig geborene Beuysschüler und Philosoph Joe Brockerhoff begeistert in der zeitgenössischen Kunst mit umfangreichem Bildwerk reich an Fantasie, Farb- und Formkraft. Anmutige Romantizismen wachsen zu Visionen, provokative Gesellschaftskritik paart sich mit Humor und Visionen. Brockerhoff bewegt sich in der Tradition des Pop und der Fluxusbewegung und beherrscht die Sprühtechnik virtuos, wobei ihm erotische Ästhetik stets am Herzen liegt.


Dokumentationen und biografische Daten

Auszeichnungen: Airbrush Award Netherlands, Rosenthal Design, Flash-Filmpreis Uni-Pforzheim Permanente Präsenz: Stadtmuseum Düsseldorf, Wirtschaftsministerium NRW, Ministerium Präfektur Osaka, Bahnverwaltung Hiroshima, Nationalgalerie Maleysia, Kunstmuseum Kashiba, Dubai Kulturzentrum, Kunstsammlung Krohne. Public Medien / Magazine: Kulturmagazin "Hans Kultur", "Apex", "Z-Zai" Jap.Kulturmagazin, "der Spiegel", "Asahi Shinbun", “Express” u.a. lokale Presse in Deutschland, Holland, Italien, Japan, Südostasien, Arabische Emirate, div. Kataloge. TV-Dokumentationen: WDR, VOX, RTL, NHK Tokio, AsahiTV Osaka, Hiroshima TV, Ria Italia, NTV U.A.E., TV Dubai. Der Künstler lebt und arbeitet in Meerbusch und Tokyo Kontakt: joe@brockerhoff.com


Für ausführliche Texte / Dokumentationen / Vita - eine E-Mail an den Künstler senden.


Bild 2016: Betting Planet Earth

Joe Brockerhoff Blog
AKTUELLE ARBEIT

Joe Brockerhoff Blog
CARTOON DER WOCHE

Joe Brockerhoff Blog
FOTO VON HEUTE

Joe Brockerhoff Blog
ANSKIZZIERT